Bundespressekonferenz

BPK-Termine

NEU! Einstellung der Liveübertragung ab dem 28. Juni 2021

 

Achtung: Durch die Corona-Krise gelten besondere Einschränkungen. Momentan können nur BPK- und VAP-Mitglieder zugelassen werden. Es gilt vor Ort eine Registrierungspflicht.

+ + + Alle Pressekonferenzen, insbesondere die Regierungspressekonferenzen, unterliegen dem Hygiene-Konzept! + + +  Dies kann hier nachgelesen werden.  

[ Archiv ] [ drucken ]


Montag, 02. August 2021


11:30 Uhr     Regierungspressekonferenz  
 

Mittwoch, 04. August 2021


11:30 Uhr     Aktueller Stand der Forschung gegen Antisemitismus und Rechtsextremismus
  • Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek
  • Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus
  • Prof. Dr. Frank Bajohr, Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Holocaust-Studien am Institut für Zeitgeschichte in München
Corona-Pool - Zugangsbeschränkungen  
 
13:00 Uhr     Regierungspressekonferenz  
 

Donnerstag, 05. August 2021


10:00 Uhr     Vorstellung der Studie „Wirtschaftsschutz und Cybercrime“
  • Thomas Haldenwang, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV)
  • Achim Berg, Präsident Bitkom
Corona-Pool - (nur TV)  
 

Freitag, 06. August 2021


00:00 Uhr     keine Bundespressekonferenz  
 

[ Termine ausdrucken ]

Saalordnung

  • Grundsätzlich dürfen nur Mitglieder der BPK und des VAP an den Pressekonferenzen und Hintergrundgesprächen im Konferenzsaal teilnehmen.

  • Ausnahmen (berichtende Journalisten, Pressesprecher) können per [Mail] beantragt werden. Gäste haben nur nach ausdrücklicher Genehmigung Fragerecht.

  • Mitgliedsausweise bzw. Zulassungsbescheinigungen sind vorzuzeigen.

  • Für die Dauer der Pressekonferenz hat das leitende Vorstandsmitglied Hausrecht.

  • Mobiltelefone sind stumm zu schalten.

  • Es ist nicht gestattet, im Saal zu essen, zu trinken, zu rauchen oder zu telefonieren.

  • Bei Hintergrundgesprächen "Unter Zwei" oder "Unter Drei" darf kein Bild- und Tonmitschnitt erfolgen.

  • Die ersten zwei Sitzreihen sind für Fotografen reserviert. Diese dürfen während der PK nicht zwischen den Sitzreihen stehen oder den anderen Kollegen die Sicht versperren.

  • Die Verwendung der Mitteilungen auf Pressekonferenzen ist in der Satzung § 16 geregelt.