Bundespressekonferenz

BPK-Termine

Grundsätzlich dürfen nur Mitglieder der BPK und des VAP an den Pressekonferenzen und Hintergrundgesprächen im Konferenzsaal teilnehmen.

[ Archiv ] [ drucken ]


Montag, 17. Dezember 2018


10:30 Uhr     Rüstungsexportbericht 2018 der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE)
  • Prälat Dr. Karl Jüsten, Kath. Vorsitzender der GKKE, Kommissariat der Deutschen Bischöfe
  • Prälat Dr. Martin Dutzmann, Ev. Vorsitzender der GKKE, Bevollmächtigter des Rates der EKD
  • Dr. Max Markus Mutschler, Vors. der GKKE Fachgruppe Rüstungsexporte, Internationales Konversionszentrum (BICC)
  • Dr. Simone Wisotzki, Stellv. Vorsitzende, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK)
 
 
11:30 Uhr     Regierungspressekonferenz  
 

Mittwoch, 19. Dezember 2018


13:00 Uhr     Regierungspressekonferenz  
 

Freitag, 21. Dezember 2018


11:30 Uhr     Regierungspressekonferenz  
 

[ Termine ausdrucken ]

Saalordnung

  • Grundsätzlich dürfen nur Mitglieder der BPK und des VAP an den Pressekonferenzen und Hintergrundgesprächen im Konferenzsaal teilnehmen.

  • Ausnahmen (berichtende Journalisten, Pressesprecher) können per [Mail] beantragt werden. Gäste haben nur nach ausdrücklicher Genehmigung Fragerecht.

  • Mitgliedsausweise bzw. Zulassungsbescheinigungen sind vorzuzeigen.

  • Für die Dauer der Pressekonferenz hat das leitende Vorstandsmitglied Hausrecht.

  • Mobiltelefone sind stumm zu schalten.

  • Es ist nicht gestattet, im Saal zu essen, zu trinken, zu rauchen oder zu telefonieren.

  • Bei Hintergrundgesprächen "Unter Zwei" oder "Unter Drei" darf kein Bild- und Tonmitschnitt erfolgen.

  • Die ersten zwei Sitzreihen sind für Fotografen reserviert. Diese dürfen während der PK nicht zwischen den Sitzreihen stehen oder den anderen Kollegen die Sicht versperren.

  • Die Verwendung der Mitteilungen auf Pressekonferenzen ist in der Satzung § 16 geregelt.